So fern und doch so nah – Cloud-Computing


Cookies sind deaktiviert
Cookies akzeptieren, indem du auf "Erlauben" im Banner klickst.

.

Cloud

Cloud-Service


Mit den Gedanken in den Wolken zu sein ist in den seltensten Fällen gut. Aber wenn man seine eigene Cloud besitzt, sieht das schon ganz anders aus! Man muss bei diesem Gedanken nur bestimmte Dinge dabei beachten:

Was ist eigentlich eine Cloud?

Eine Cloud ist ein externes Speichermedium, auf welches man von außen zugreifen kann. In so einer Datenwolke lassen sich Dateien und Anwendungen speichern. Wenn man so möchte, ist sie ein eigener Rechner, welchen man aus der Ferne bedienen kann. IT-Infrastrukturen werden über ein Rechnernetz zur Verfügung gestellt, ohne dass diese auf Ihrem Rechner installiert sein müssen. Der Zugriff erfolgt über das Internet und optimalerweise über einen VPN-Tunnel, sodass klar bleibt, wer Zugriff hat und wer nicht. Der Nutzer loggt sich hierbei über den Webbrowser in das System ein und kann den Dienst direkt nutzen, ohne Kapital für zusätzliche Hard- oder Software aufwenden zu müssen. Je nach Leistungsanforderungen an die Datenwolke wird entsprechend auch eine hohe Bandbreite erfordert, um die gewünschte Leistung empfangen zu können. Die Verantwortung und die Kosten für eine Cloud trägt der Betreiber, welcher in vielen Fällen ein Dienstleister ist.

Sehr beliebt sind diese Datenwolken als reine Speichermedien, auf welchen Dateien sicher abgelegt werden und beispielsweise zur Wiederherstellung von Dateien auf lokalen Medien und Endgeräten genutzt werden. Jedoch können diese Wolken noch viel mehr! Es ist möglich, ganze Datenbanken, Anwendungssoftware oder gar die gesamte IT-Infrastruktur eines oder mehrerer Unternehmen in so einer Wolke zu speichern und abzurufen. Dies bringt den Vorteil, dass sämtliche abgelegte Daten, Dateien und Anwendungen zentral und sicher außerhalb der eigenen Verantwortung verwahrt und betrieben werden, was für einige Unternehmen Grund genug ist, ihre gesamte IT-Infrastruktur in eine solche Cloud abzulegen und nur noch aus der Ferne darauf zuzugreifen.


Was passiert mit meinen Daten?

Die Daten, die Sie in einer Datenwolke ablegen, befinden sich im Zugriffsbereich des Betreibers. Somit sollte gut überlegt sein, an welchen Dienstleister man sich wendet, um diese Leistung in Anspruch zu nehmen. Viele Nutzer Deutschlands legen einen großen Wert darauf, einen Dienstleister zu suchen, der seinen Sitz ebenfalls in Deutschland hat. Damit fühlt sich der Nutzer sicherer und vertrauter und genau dies ist wichtig, wenn man Cloud-Nutzer sein möchte! Schließlich legt man seine Daten aus der Hand und man möchte trotzdem, dass sie in guten Händen bleiben!


Was bietet die RCT?

Wir von der RCT bieten Ihnen die Bereitstellung einer IT-Infrastruktur in einer Cloud als Dienstleistung über das Internet. Unsere FW-Cloud können Sie für Ihr Unternehmen, Vereine oder auch privat als einfaches Backup Ihrer persönlichen Dateien nutzen. Während Sie einfach und komfortabel Ihre Dateien verwalten, kümmern wir uns um die gesamte Technik. Wir stellen Ihnen den Zugriff bereit und administrieren im Hintergrund, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung gewährleisten zu können. Weiterhin übernehmen wir auch die Wartung der erforderlichen Geräte. Weiterhin sichern wir sämtliche Inhalte noch zusätzlich, sodass wir Ihnen die Wiederherstellung von Dateien in Ihrer Cloud anbieten können.

Ihre abgelegten Dateien sind bei uns verschlüsselt, sodass nur Sie Zugriff darauf haben. Wenn Sie es wünschen, verwähren wir auch uns selbst den Zugriff auf Ihre Cloud, um Ihnen alleine die Hand darüber zu lassen. Bedenken Sie bitte dabei auch, dass Sie sich somit auch dafür entscheiden, dass wir Ihnen auch nicht helfen können, sollten Sie Dateien, die einmal in Ihrer Cloud gewesen sind, nicht mehr auffinden können!

Wenn Sie interessiert daran sind, unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, oder wenn Sie sich noch weiter über unseren Cloud-Service informieren möchten, kontaktieren Sie uns doch einfach! Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

contacs us